Naturmuseum St.Gallen – Nilkrokodil – werbespot

Naturmuseum St.Gallen – Nilkrokodil – werbespot

Wie das NilKrokodil um 1800 nach St.Gallen kam.

Für das Naturmuseum St.Gallen durfte ich die Reise von ihrem ausgestopften Nilkrokodil aufzeigen. Das Tier wurde 1623 in Ägypten gejagt und gelangte dann als Schenkung nach St.Gallen.

Eine Zeotrope aus einem Postkartenständer im Souveniershop ist das Keyvisual.

Visuelle Idee & Umsetzung: Simon Oberli
Grossteil Realfootage: Marco Hess
Auftaggeber: Naturmuseum St.Gallen
Erledigt mit Cinema 4D und Octane Renderer.

 

Datum

6. September 2018

Kategorie

3D, Aufträge